Automatischer Werkzeugwechsel für die Mittelklasse

Mit über 300 installierten ATC-Abkantpressen (Automatic Tool Changer) in ganz Europa und mehr als 1.000 weltweit erweitert Amada jetzt die Produktpalette mit der ATC-Technologie für die Mittelklasse. Bisher bezog sich das Angebot nur auf High-End-Abkantpressen wie die HG-ATC und den Vorgänger HD-ATC. Mit dem Mittelklassemodell HRB-ATC reagiert Amada gezielt auf die Marktanforderung.

Mit der HRB-ATC bietet Amada eine Abkantpresse mit der ATC-Technologie für die Mittelklasse. Durch den Einsatz des  Automatic Tool Changer kann die Rüstzeit im Vergleich zum manuellen Rüsten durch einen Bediener um bis zu 80 % reduziert werden.

Mit der HRB-ATC bietet Amada eine Abkantpresse mit der ATC-Technologie für die Mittelklasse. Durch den Einsatz des Automatic Tool Changer kann die Rüstzeit im Vergleich zum manuellen Rüsten durch einen Bediener um bis zu 80 % reduziert werden.

Die HRB-ATC verfügt über einen automatischen Werkzeugwechsler mit gleicher Kapazität wie das High-End-Modell HG-ATC. Die neue Maschine wird mit einem individuell konfigurierten Werkzeugpaket mit original Amada-Werkzeugen geliefert. Hervorzuheben ist, dass die HRB-ATC kompatibel mit Amada AFH/Promecam Standardwerkzeugsätzen ist. Dadurch kann bereits vorhandenes Werkzeug von einer manuellen Amada-Abkantpresse genutzt werden.

Schnelles Rüstpotenzial

Mit Einsatz des ATC kann die Rüstzeit im Vergleich zum manuellen Rüsten durch einen Bediener um bis zu 80 % reduziert werden. Ein klarer Vorteil für Lohnfertiger oder Unternehmer, die täglich mehrere Werkzeuglayout-Änderungen vornehmen. Darüber hinaus kann der Bediener während des Betriebs des ATC gleichzeitig andere Aufgaben erledigen, wodurch die Gesamteffizienz erhöht wird. Das schnelle Rüstpotenzial des ATC macht die neue Abkantpresse besonders für diejenigen interessant, die kleine Losgrößen produzieren. Lohnfertiger profitieren hier besonders.

Fertigungsvorteile ergeben sich auch durch die Rotationsmöglichkeit – alle Stempel können positiv oder negativ eingebaut werden. Wenn für die Produktion Spezialwerkzeuge oder -längen benötigt werden, die der ATC nicht selbst laden kann, so ermöglicht das hydraulische Spannsystem für Stempel und Matrizen zudem den manuellen Einbau in kürzester Zeit.

Zu den weiteren wichtigen Maschinenmerkmalen zählt die serienmäßige automatische Bombierung – der Ausgleich von Durchbiegungen im oberen und unteren Pressbalken. Diese serienmäßige Ausstattung trägt zur Erhöhung der Präzision bei.

Hochgenaue Biegeergebnisse

Die optionale, aktive automatische Winkelmessung Bi-S sorgt für hochgenaue Biegeergebnisse, auch bei variierenden Materialstärken und -eigenschaften. Durch den Einsatz entstehen weniger Ausschussteile. Eine Option, die insbesondere für Unternehmen nützlich ist, die kleine Losgrößen produzieren oder teure Materialien verarbeiten. Optional erhältlich ist auch das automatisch verfahrende Fußpedal, welches sich selbstständig an der aktuellen Biegestation positioniert.

Die AMNC 3i-Steuerung mit großem Touchscreen umfasst eine Reihe innovativer Funktionen, darunter den neuen Lite-Modus. Tatsächlich bietet der Lite-Modus eine Vereinfachung der HMI, was wiederum die Bedienung der Steuerung beschleunigt und die Einführung neuer Mitarbeiter vereinfacht.

Als Demo-Maschine installiert

Die neue Abkantpresse HRB-ATC wird ab Juli 2021 in verschiedenen europäischen Amada-Niederlassungen als Demo-Maschine installiert. Zunächst wird die 100-Tonnen/3-m Abkantpresse verfügbar sein, wobei im Laufe des Jahres die größere 220-Tonnen/4-m Abkantpresse auf den Markt kommen wird.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land