branchengeschehen

Interaktiv zum Ziel

Wer kennt das nicht: Man möchte sich ein neues Auto im Internet zusammenstellen, klickt sich durch unzählige Menüs und verliert vor Optionen und Paketen vollends den Überblick. Dass es selbst bei einem derart komplexen Produkt wie einer Laser-, Plasma- oder Autogenschneidmaschine deutlich komfortabler geht, zeigt die Messer Cutting System GmbH. Sie macht es dem Anwender bei der Konfiguration seiner individuellen Schneidanlage mittels der interaktiven Webseite www.messerflotte.de besonders einfach.

„Schon auf den ersten Blick das Wesentliche zu sehen bekommen, spart Zeit und macht einfach viel mehr Spaß, als sich erst durch unzählige Menüpunkte schieben zu lassen“, findet Jörg Mosser, Direktor Vertrieb & Marketing Europa bei der Messer Cutting Systems GmbH aus Groß-Umstadt. „Daher haben wir bei der Gestaltung unserer neuen interaktiven Flotten-Webseite großen Wert auf Übersichtlichkeit und kurze Wege bei der Informationsfindung gelegt. Suchen war gestern, heute wird schnell gefunden!“

Maschinenvielfalt für die Blechbearbeitung

Egal, ob modernste Plasma- oder Laser-Technologie, eine kompakte Flachbett-Schneidmaschine für den Einstieg oder zur Erweiterung ein hoch effizientes Großflächen-Bearbeitungssystem benötigt wird: Der Anwender hat auf www.messerflotte.de die Wahl aus sieben hochqualitativen Anlagen, die keine Wünsche bei der Konfiguration offen lassen. Übersichtliche Produktinformationen, 3D-Animationen, großformatige Fotos und Videos verschaffen einen Rund-um-Überblick über die jeweilige Maschine und erleichtern die Entscheidung über die notwendige Ausstattung und Ausbaustufen.

„Damit die Wahl nicht doch zur Qual wird, haben wir uns an den Konfiguratoren der Automobilhersteller orientiert und deren Stärken auf unsere Systeme übertragen. Bei jeder der sieben Maschinen ist klar zu erkennen, in welchem Einsatz sie Höchstleistungen bringen und mit welchen Features sie sich erweitern lassen, um optimal auf die jeweilige Produktionssituation angepasst zu sein“, erläutert Jörg Mosser.

Konfiguration ohne Umwege

Nur wenige Mausklicks sind nötig, um sämtliche gewünschten Funktionen wie beispielsweise Laser-, Plasma- oder Autogenquelle, Spurbreite oder Bearbeitungsparameter auszuwählen. Schnell lässt sich somit eine individuelle Maschine am Rechner oder jedem internetfähigen Endgerät fertig konfigurieren. Anschließend muss der Interessent nur noch sein persönliches Angebot anfordern, das er schnellstens per E-Mail erhält. „Sollten Fragen bei der Konfiguration oder den Produktfeatures offen bleiben, sind wir schnell verfügbare Ansprechpartner und Problemlöser. Denn der persönliche Kontakt ist nach wie vor die beste Interaktivität“, so Jörg Mosser.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land