Einfaches Schweißen von Rohren und Behältern

Lorch baut sein Automatisierungsprogramm weiter aus: Im Rahmen seines Automatisierungsprogramms Lorch Automation Solutions (LAS) präsentiert Lorch ein technisches Highlight, das ab 2016 in Serie gehen wird: eine neue Längs- und Rundschweißanlage für Rohre und Behälter, die bei Bedarf auch spiralförmig schweißen kann.

Der neue Lorch Roundseam Topslider für schnelle und präzise Schweißnähte ergänzt ab 2016 das LAS Automatisierungsprogramm.

Der neue Lorch Roundseam Topslider für schnelle und präzise Schweißnähte ergänzt ab 2016 das LAS Automatisierungsprogramm.

SWIP – das Lorch Prinzip

Unter dem Stichwort SWIP – Smart Welding for Industry and Production – bietet Lorch künftig ein ganzheitliches Leistungsangebot, bei dem Kunden über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg in allen schweißtechnischen Belangen umfassend beraten und unterstützt werden. Erfahrene Lorch-Experten stehen auf Wunsch von der ersten Idee bis zum fertigen Konzept auch vor Ort zur Verfügung und prüfen, ob sich Kundenwünsche auch in der Realität schweißen lassen.

Ganz praktisch unterstützen die Experten zudem bei Herausforderungen wie der schweißseitigen Prüfung von Konstruktionen, Parameterentwicklung, Prozessoptimierung oder der Analyse von Schweißergebnissen. Kompetente Fachberatung bietet Lorch auch beim immer zentraler werdenden Thema der Zertifizierung an.


Der brandneue Roundseam Topslider sorgt für schnelle und präzise Schweißnähte und reduziert laut Lorch die Schweißzeit bis zur Hälfte bei durchgängiger Topqualität der Schweißnaht. Zudem gewährleistet eine übersichtliche Menü-Struktur mit Klartext-Anzeige eine rasche und einfache Bedienung und die Anlage ist so konzipiert, dass nur ein paar Handgriffe nötig sind, um entweder rund, längs oder spiralförmig zu schweißen. Somit ist der Topslider die ausgezeichnete Schweißlösung sowohl für Behälter, Maschinenteile, Achsen, Rollen, Wärmetauscher als auch für Rohr-Flansch-Verbindungen und lässt die Produktionsabläufe dank Automation weit schneller und effizienter gestalten als beim herkömmlichen Handschweißen.

Auch für umfangreichere Schweißaufgaben ist die Längs- und Rundschweißanlage geeignet: Durch eine große Bandbreite der Rotationsgeschwindigkeit ist das Schweißen von Werkstücken mit einem Durchmesser von bis zu 1.500 mm kein Problem. Mit Hilfe eines verschiebbaren, pneumatischen Reitstocks mit Synchronantrieb können auch Bauteile in verschiedenen Längen bis max. 6.500 mm einfach und reproduzierbar geschweißt werden. Außerdem sorgt ein stabiles Stahlgestell für eine genaue Positionierung der Brennerzustellung und des Reitstocks – und eine Vielfalt an Software-Optionen bietet dem Nutzer ein breites Anwenderspektrum. Die optionale Doppel-Brennerzustellung ermöglicht zusätzlich das WIG-Wurzelschweißen und das MIG/MAG-Decklage-Schweißen in einem einzigen Arbeitsvorgang. Auch wenn die neue Längs- und Rundschweißanlage erst 2016 in Serie geht, können sich Interessenten für den neuen Topslider bereits jetzt an Lorch wenden.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land