branchengeschehen

Auszeichnung für mobiles Akku-Bolzenschweißgerät

Mit dem „Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk" ausgezeichnet wurde der mobile, akkubetriebene Bolzenschweißinverter BMK-8i Accu von Soyer.

Bei der Bundespreisverleihung (v.l.n.r.): Heinz Soyer, Parlamentarische Staatssekretärin Iris Gleicke (MdB), Heinz Soyer sen. (Bild: Astrid Schmidhuber)

Bei der Bundespreisverleihung (v.l.n.r.): Heinz Soyer, Parlamentarische Staatssekretärin Iris Gleicke (MdB), Heinz Soyer sen. (Bild: Astrid Schmidhuber)

Diese technische Neuheit ist ein tragbares Hochleistungs-Akku-Bolzenschweißgerät mit Hubzündung und SRM®-Technologie, das speziell für den mobilen und flexiblen Einsatz bei Montagearbeiten ohne Netzzugang entwickelt wurde und für das Bolzenschweißen bis zu einer Bolzendicke von 8 mm geeignet ist. Durch moderne Inverterschweißtechnologie wiegt das Gerät nur 8 kg und ist selbst bei größeren Distanzen problemlos, bequem und kräftesparend tragbar. Bei Bedarf kann der Akku des Gerätes durch ein fest integriertes, intelligentes Lademodul aufgeladen werden.

Mit dem Bundespreis ausgezeichnet wurde der mobile akkubetriebene Bolzenschweißinverter BMK-8i ACCU.

Mit dem Bundespreis ausgezeichnet wurde der mobile akkubetriebene Bolzenschweißinverter BMK-8i ACCU.

Die zukunftsweisende Akkumobilität im Bolzenschweißen bietet freies Arbeiten ohne Netzkabel.

Die zukunftsweisende Akkumobilität im Bolzenschweißen bietet freies Arbeiten ohne Netzkabel.

Weitere Vorteile für den Anwender sind Bewegungsfreiheit bei der Arbeit, die Zeitersparnis aufgrund der sofortigen Einsatzbereitschaft des Geräts sowie Arbeitssicherheit, da Stolperfallen durch Kabelverlängerungen vermieden werden können. Somit ist das Inverterbolzenschweißgerät BMK-8i Accu mit Hubzündung ein kompakter und robuster Helfer für den täglichen Einsatz in der Fertigung, der Reparatur und auf Montage.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land