veranstaltung

Enorme Wachstumschancen für Werkstoff Aluminium

Der globale Trend Leichtbau bietet dem Werkstoff Aluminium enorme Wachstumschancen – vor allem im Automobilbau, im Transport-Sektor und in der Bauindustrie setzt der Werkstoff in Technik und Design Akzente. Wie der Markt für leichte Materialien weiter wächst, zeigt die Messe Aluminium 2016 in Düsseldorf. Auf der weltweit größten Branchenmesse präsentieren rund 1.000 Aussteller aus 50 Nationen zukunftsweisende Lösungen für mehr Effizienz in Produktion und Verarbeitung von Aluminium.

Termin: Termin

29. November – 1. Dezember 2016
Düsseldorf
www.aluminium-messe.com

Bei der Zahl der Aussteller und der Ausstellungsfläche konnte die Aluminium 2016 erneut zulegen. Global Player, Spezialisten und junge innovative Unternehmen prägen das Bild in den sechs Messehallen, in denen die Aluminium die ganze Bandbreite der Industrie abbildet – von der Aluminiumproduktion über Maschinen und Anlagen für die Bearbeitung und die Endprodukte bis zum Recycling. Im Mittelpunkt stehen neben dem Leichtbau die Ressourcen- und Kosteneffizienz, aber auch Zukunftsthemen wie die „Smart Factory“. Und mit einem neuen Lightweight Technologies Forum wagt die Aluminium-Messe einen Blick über den Material-Tellerrand hinaus.

Einzelnen Schwerpunktthemen widmet die Messe wieder spezielle Themenpavillons, darunter das Competence Centre Surface Technology, der Gießereipavillon, Primärpavillon, Schweißen- und Fügenpavillon, Recyclingpavillon oder die Magnesium Area.

Leichtbau bietet dem Werkstoff Aluminium enorme Wachstumschancen – vor allem im Automobilbau, wo der Werkstoff in Technik und Design Akzente setzt.

Leichtbau bietet dem Werkstoff Aluminium enorme Wachstumschancen – vor allem im Automobilbau, wo der Werkstoff in Technik und Design Akzente setzt.

Innovation Areas finden Neuauflage

Neue Ideen und Produkte zum Anfassen zeigen die Aussteller nicht nur auf ihren Messeständen und den Themenpavillons, sondern auch auf den beiden Innovation Areas, die auf der Aluminium 2016 eine Neuauflage finden. Zwei Sonderflächen zu den Themen „Automotive“ (Halle 10) und „Building“ (Halle 12) machen die Vielfältigkeit von Aluminium für die Besucher im wahrsten Sinne des Wortes “begreifbar“.

Für die Produzenten, Verarbeiter, Technologiezulieferer, Konstrukteure und Ingenieure aus den Anwendungsindustrien von Aluminium ist die Messe der wichtigste Branchentreff. Rund 27.000 Besucher aus 100 Nationen werden erwartet.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land