Aigner SimpleAir: Saubere Luft in Schweißhallen

Als Spezialist für individuelle und energieeffiziente Absaug- und Filterlösungen plant, baut und wartet Aigner Anlagen für alle Bereiche der Fertigung. Schweißrauch, Emulsionsnebel, Späne, Schleifstäube etc. werden über durchdachte Erfassungslösungen aus den Prozessen entfernt oder über das Hallenvolumen erfasst und die Luft hochgradig gereinigt. Auf der SCHWEISSEN in Linz zeigt das oberösterreichische Familienunternehmen seine individuell abgestimmten Konzepte mit verlässlicher Anlagentechnik.

SimpleAIR (punktuelle Schichtlüftung) ist die Plug&Play-Lösung mittels eines in der Halle aufgestellten Filterturms.

SimpleAIR (punktuelle Schichtlüftung) ist die Plug&Play-Lösung mittels eines in der Halle aufgestellten Filterturms.

Schweißen ist hochtechnologisch, hat aber durch den entstehenden Schweißrauch mit einem Negativimage zu kämpfen. Man denkt beim Schweißen an Rauchschwaden und Bedingungen in Hallen, die man seinen Kindern als künftigen Arbeitsplatz nicht zumuten möchte. Feinstaub macht krank. Dieses Faktum hat sich mittlerweile herumgesprochen.

Dabei sind die technischen Entwicklungen dieses modernen Fügeverfahrens und seine Relevanz für den Fertigungsprozess unstrittig. Das Thema der schlechten Luft lässt sich individuell für jede Hallensituation durch die Installation eines modernen Hallenluftreinigungssystems lösen. Noch dazu kann diese Investition im Winter Heizkosten sparen und im Sommer nebenbei für angenehmere Temperaturen sorgen. Wie bei jeder Infrastruktur-Investition ist die umsichtige Planung der Schlüssel für die Erfüllung hoher Erwartungshaltung. Bei niedrigst-möglichen Investitions- und Betriebskosten. Durch eine fundierte vor Ort Analyse, das Stellen der richtigen Fragen und der Erfahrung aus vielen realisierten Projekten erstellen die Experten bei Aigner Absaugtechnologie ein schlüssiges Konzept.

ClassicAIR (Querlüftung mit Push/Pull-System) ist ein Mischlüftungssystem, das die Zuführung frischer Außenluft in die Halle erlaubt.

ClassicAIR (Querlüftung mit Push/Pull-System) ist ein Mischlüftungssystem, das die Zuführung frischer Außenluft in die Halle erlaubt.

PerfectAIR / PerfectAIR+ ist ein effizientes Schichtlüftungsverfahren, bei dem die gereinigte und mit Frischluft angereicherte Zuluft direkt und zugfrei den Arbeitsplätzen zugeführt wird.

PerfectAIR / PerfectAIR+ ist ein effizientes Schichtlüftungsverfahren, bei dem die gereinigte und mit Frischluft angereicherte Zuluft direkt und zugfrei den Arbeitsplätzen zugeführt wird.

Lösungsansätze für saubere Hallenluft

SimpleAIR ist die Plug&Play-Lösung mittels eines in der Halle aufgestellten Filterturms. Mit bis zu 20.000 m³/h umgewälzter Luftmenge werden permanent schädliche Partikel aus der Hallenluft entfernt. Die Anlage kommt ohne aufwändige Rohrleitungsinstallationen aus. Einfach aufstellen, Elektrik und Druckluft anschließen, fertig. Die Luft wird über den Filterturm angesaugt, hochgradig gefiltert und dem Arbeitsbereich strömungsarm in Bodennähe wieder zugeführt. Wenn sich Produktionsbedingungen verändern, kann SimpleAIR einfach abgebaut und wieder aufgestellt werden.

Die zweite Variante ClassicAIR ist ein Mischlüftungssystem, das die Zuführung frischer Außenluft in die Halle erlaubt. Zudem kann das System die kühlere Luft in der Nacht nutzen, um die Halle zu kühlen (ClassicAIR+). Dabei werden am höchsten Punkt der Halle Abluft-Leitungen installiert, die die aufsteigende Prozessluft zu einer zentralen Filteranlage führen. Die gereinigte Luft wird über Zuluft-Leitungen in die Halle rückgeführt. Der dadurch erzeugte Luftimpuls treibt die Emissionen zu den Abluft-Leitungen. Davon ausgelöste induzierte Luftströmungen können große Luftmengen bewegen.

Einen dritten Lösungsansatz bietet Aigner mit PerfectAIR / PerfectAIR+, einem effizienten Schichtlüftungsverfahren, bei dem die gereinigte und mit Frischluft angereicherte Zuluft direkt und zugfrei den Arbeitsplätzen zugeführt wird. Der aufsteigende Schweißrauch wird über Abluft-Leitungen abgesaugt. Die über einen Feinstaubfilter gereinigte Luft wird mittels spezieller Zuluft-Diffusoren den Arbeitsbereichen wieder zugeführt. Der dadurch entstehende Frischluftsee sorgt für optimale Arbeitsbedingungen am Arbeitsplatz.

„Ausgerichtet auf innovative Lösungen für die Zukunft lassen wir unser gesamtes Know-how in die technische Entwicklung und in die Umsetzung realisierbarer Kundenprojekte einfließen. Mit Überzeugung und Engagement blicken wir auf zahlreiche Referenzkunden zurück, die unsere vorausschauende und langfristige Denkweise schätzen", so Helmut Kraus, Geschäftsführer der Aigner GmbH.

SCHWEISSEN 2019: Stand 314

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land