veranstaltung

Für ein kostengerechtes Produkt- und Prozessdesign

Vom 15. bis 16. Mai 2019 lädt die Technische Akademie Esslingen zum Seminar „Kalkulation und Auslegung von Werkzeugen zur Blechbearbeitung“ nach Ostfildern bei Stuttgart.

Das Seminar veranschaulicht, wie Teile in der Stanztechnik fertigungsgerecht gestaltet und Werkzeugkosten gespart werden können. (Bild:x-technik)

Das Seminar veranschaulicht, wie Teile in der Stanztechnik fertigungsgerecht gestaltet und Werkzeugkosten gespart werden können. (Bild:x-technik)

Kalkulation und Auslegung von Werkzeugen zur Blechbearbeitung

15. – 16. Mai 2019

Qualität und Auslegung der Werkzeuge beeinflussen durch Teilequalität, Zykluszeiten, Wartungs- und Reparaturzyklen, Zuverlässigkeit sowie Werkzeugkosten die Effektivität der Fertigungssysteme. Wettbewerbsvorteile durch Automatisierung und Kostenführerschaft bei Blechteilen, Werkzeugen und Maschinen sind unzureichend. Profitable Differenzierung im Produktentwicklungsprozess und Einsatz neuer Fertigungstechnologien versprechen mehr Erfolg.

Die fertigungsgerechte Bauteilkonstruktion ist Basis wirtschaftlicher Fertigung und Erreichung der Qualitätsvorgaben. Die Wechselwirkungen zwischen Bauteilgestaltung, Bauteil- und Werkzeugkosten bei unterschiedlichen Stückzahlen und Werkzeugauslegungen sind frühzeitig aufzuzeigen. Mit möglichst geringem Aufwand in limitierter Zeit sind zuverlässige Kostenbewertungen und Aufschlüsselungen der jeweiligen Werkzeugkosten zu erstellen. Für die Kostenanalyse und Angebotskalkulation gibt es verschiedene Methoden und Hilfsmittel. Ziel des Seminars ist unter anderem, klare Kostenaussagen für Fertigungskonzepte und somit optimale Entscheidungen für ein kostengerechtes Produkt- und Prozessdesign treffen zu können.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land