igm Robotersysteme AG

Österreich

Schweißen

Video

igm PV igm Offline Teaching_Introduction_DE ID200502

Offline Programmieren von Schweißrobotern Die Roboterprogramme erstellen Sie mit dem igm Offline System. Dies hält die Roboteranlage frei für die Produktion. So sparen Sie Zeit und können bequem im Büro programmieren. Im Rahmen von Testläufen ermitteln Sie Zugänglichkeit und Taktzeit. So können mögliche Kollisionen des Roboters mit Werkstück und Vorrichtungen frühzeitig erkannt und vermieden werden. Offline Programmieren - Online arbeiten Mit dem speziell entwickelten offline Programmier-System bietet igm eine einfache Programmiermethode am PC unter Verwendung der Original-Software der Robotersteuerung und des Programmierhandgeräts K6. Für die Programmierung ist keine zusätzliche Tastatur notwendig! Hier handelt es sich um eine werkstückorientierte Programmierung im 3D-Raum mit Hilfe eines PC und einer Simulationssoftware. Dabei wird zuerst das Werkstück als 3D-CAD Geometrie in das Programmiersystem importiert und dann die Bewegungen des Roboters festgelegt. Bei der Pfadgenerierung und Definition der Prozessparameter stehen eine Reihe von Automatik-Funktionen sowie in der Steuerung hinterlegte Datenbanken zur Verfügung. Es ist ein einfaches, mit der Programmierung der Roboteranlage in der Werkshalle identes System mit einem entscheidenden Vorteil: Unter Verwendung des Programmierhandgeräts K6 wird eine idente Software für alle Berechnungen verwendet. Daher entfallen jegliche Konvertierungen von Maschinenparametern oder Roboterprogrammen. Sämtliche Programmänderungen an der Anlage können ohne Konvertierungsverluste am Offlinesystem weiterverarbeitet werden. Spezialfunktionen: -) Seam Creator – automatisch erzeugte Schweißnähte durch einfaches Klicken auf beide Flächen -) Intermediate Points – Anlegen von Zwischenpunkten für weiche Brennerbewegungen -) Search Drives – automatische Suchfahrten für generieren von Versetzschritten -) iCAM offline – Template Erstellung mit virtueller Kamera

igm in Schweißroboter

Video

igm Robotersysteme AG auf der Messe Blechexpo Schweisstec Stuttgart 2019 - igm Schweißroboter

igm Schweißroboter - Kompaktsystem Drehausleger mit C-Bügel, Type RSX-C Das igm Robotersystem der Type RSX-C besteht im Wesentlichen aus einer zentralen Standsäule mit Drehausleger, die auf dem Gehäuse des C-Manipulators aufgebaut ist. Die extrem kompakte Bauweise dieses Robotersystems erlaubt eine flexible Fertigung auf kleinster Grundfläche. Die optionale Aufstellung auf einer Grundplatte ermöglicht sogar das Versetzen der gesamten Anlage in der Werkhalle. Trotzdem handelt es sich um ein vollwertiges Produktionssystem, das mit sämtlichen Optionen der Prozesstechnik und Sensorik ausgestattet werden kann. Die Baureihe RSX-C ist als vormontierte Roboterzelle mit seriengefertigten Komponenten für alle Arten der Lichtbogenschweißung optimiert. Der Schweißroboter mit Drehsockel RTE 497 wird auf einem drehbaren Ausleger Type RST in hängender Position aufgenommen. Der schwenkbare C-Bügel mit den Wendevorrichtungen Type RP/RF erlaubt die Bewegung des Werkstückes in 2 Achsen. Das System kann mit einer oder mit zwei Arbeitsstationen ausgeführt werden. Neue Funktion der igm Laserkamera iCAM: Nahtinspektion Die bewährte von igm selbst entwickelte Laserkamera iCAM wurde um eine wesentliche Funktion ergänzt: optional ist nun eine Softwareerweiterung erhältlich, die eine optische Überprüfung der Nahtoberfläche nach der Schweißung ermöglicht.

igm in Schweißroboter

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land