branchengeschehen

Lorch Schweißtechnik wird Teil der Daihen Corporation

Die Lorch Schweißtechnik GmbH schließt sich mit dem japanischen Daihen Konzern zusammen und wird damit Teil der börsennotierten Daihen Corporation. Mit Daihen hat Lorch den gewünschten perfekten Partner für die weitere langfristige Expansion gefunden. Aus dem Zusammenschluss ergeben sich für Lorch und Daihen weitreichende Wachstumspotenziale und für Lorch-Mitarbeiter und -Kunden eine exzellente Zukunftsperspektive.

Die Übernahme durch die Daihen Corporation als strategischer Investor für die Lorch Schweißtechnik GmbH bietet beiden Seiten weitreichende Wachstumspotenziale.

Die Übernahme durch die Daihen Corporation als strategischer Investor für die Lorch Schweißtechnik GmbH bietet beiden Seiten weitreichende Wachstumspotenziale.

„Es geht darum, auch in den nächsten Jahren unsere Kunden weiterhin mit innovativen und smarten schweißtechnischen Lösungen Made in Germany zu versorgen und für unsere Mitarbeiter eine langfristige Perspektive zu schaffen. Die Übernahme durch die Daihen Corporation als strategischer Investor für die Lorch Schweißtechnik GmbH bietet daher beiden Seiten weitreichende Wachstumspotenziale“, erklärt Wolfgang Grüb als geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH. Lorch wird auch künftig als deutscher Premiumanbieter eigenständig agieren. Die Zentrale in Auenwald mit Entwicklung, Produktion, Verwaltung und Vertrieb bleibt unverändert erhalten und soll weiter ausgebaut werden. Das technologische Know-how von Daihen und Lorch soll genutzt werden, um zukünftig noch bessere High-End-Lösungen für den europäischen und weltweiten Markt zu entwickeln und anzubieten. Um dies zu erreichen, soll sehr stark in die Entwicklung neuer Produkte investiert werden. Auch die Auslandsgesellschaften von Lorch bleiben unverändert bestehen und das leistungsfähige Partnernetz wird weiterhin durch den Lorch Vertrieb betreut.

Erfreut über den Zusammenschluss (v.l.n.r.): Jonas Kappel, Leiter Produktmanagement und Marketing Lorch Schweißtechnik GmbH, Jens Gauder, Director Sales Lorch Schweißtechnik GmbH, Wolfgang Grüb, geschäftsführender Gesellschafter Lorch Schweißtechnik GmbH, Shoichiro Minomo, CEO und President Daihen Gruppe, Kosaku Yamaguchi, Vice President, Executive General Manager, Welding & Joining Division Daihen Corporation, Norbert Kleinendonk, President and Managing Director OTC Daihen Europe GmbH.

Erfreut über den Zusammenschluss (v.l.n.r.): Jonas Kappel, Leiter Produktmanagement und Marketing Lorch Schweißtechnik GmbH, Jens Gauder, Director Sales Lorch Schweißtechnik GmbH, Wolfgang Grüb, geschäftsführender Gesellschafter Lorch Schweißtechnik GmbH, Shoichiro Minomo, CEO und President Daihen Gruppe, Kosaku Yamaguchi, Vice President, Executive General Manager, Welding & Joining Division Daihen Corporation, Norbert Kleinendonk, President and Managing Director OTC Daihen Europe GmbH.

Bedeutender strategischer Schritt

„Mit der Investition durch den strategischen Partner Daihen ist es Lorch gelungen, einen langfristigen und starken Partner an Bord zu holen und die unternehmerische Nachfolge zu regeln“, so Wolfgang Grüb, der seit vier Jahrzehnten an der Spitze des Unternehmens steht und nach einer Übergangsphase als Geschäftsführer in den Beirat des Unternehmens wechseln wird. „Für mich war es wichtig, rechtzeitig die Weichen zu stellen, um dem Standort Auenwald und den Lorch Mitarbeitern eine verlässliche Perspektive zu geben.“ Das bestehende Geschäftsleitungsteam wird zukünftig die Leitung des Unternehmens übernehmen. Wolfgang Grüb erklärt: „Es freut mich, dass Lorch mit der dann verjüngten Geschäftsleitung den Geschäftsbetrieb kontinuierlich weiterführen kann. Lorch ist mein Kind, dem ich auch weiterhin eng verbunden bleibe.“

„Die Übernahme von Lorch in die Daihen-Gruppe stellt für uns einen bedeutenden strategischen Schritt dar, um unsere Präsenz auf dem europäischen Markt und darüber hinaus zu stärken“, erklärt Shoichiro Minomo, CEO und President Daihen. Daihen verstärkt mit der Investition in Lorch seine Präsenz und seinen Marktanteil in Europa massiv. Daihen mit seinem Anspruch als Technologieführer und einem starken weltweitem Vertriebsnetz ist bereit, den Vertrieb der Lorch Technologie intensiv zu unterstützen.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Neben Synergien in der Produktentwicklung für die Schweißtechnik wird eine engere Zusammenarbeit im Bereich der Schweißautomation in Hinblick auf die Robotik angestrebt. Lorch wird die Unternehmenssparte COBOT Welding unverändert fortführen. Zukünftig ist darüber hinaus geplant auch Systemintegrationen mit OTC-Robotern (aus der Daihen Gruppe) anzubieten. Das Geschäftsfeld Systemintegration hat Lorch bereits in den letzten Jahren konsequent ausgebaut. Mit dieser Zusammenarbeit erhöht sich die Leistungsfähigkeit des Produkt- und Leistungsportfolios von Lorch in allen Vertriebskanälen.

„Mit Lorch haben wir einen Partner in Europa gewonnen, mit dem wir auf Augenhöhe gemeinsam Produkte entwickeln werden. Hierbei wird uns unsere Position als Technologieführer sicherlich dienlich sein“, versichert Shoichiro Minomo. Mit gemeinsamen Zielen und einem starken Bekenntnis zur Qualität sind beide Unternehmen darauf ausgerichtet, die führende Position in der Schweißtechnologie im europäischen Raum auszubauen.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land