branchengeschehen

Aluminiumschweißdraht jetzt „Made in Germany“

Migal.Co (vorher Mig Weld) hat eine eigene Fertigung für Schweißzusätze aus Aluminiumlegierungen errichtet. Eine neu gebaute Werkshalle wurde mit modernsten Drahtproduktionsmaschinen für das Schälen, Ziehen, Spulen und Verpacken von Drahtelektroden und Stäben zum MSG- und WIG-Schweißen ausgerüstet.

Eine neue Werkshalle bei Migal.Co wurde mit modernsten Drahtproduktionsmaschinen ausgerüstet.

Eine neue Werkshalle bei Migal.Co wurde mit modernsten Drahtproduktionsmaschinen ausgerüstet.

Durch den Einsatz von schlupffreien Ziehmaschinen der neuesten Generation sowie permanenter Laserüberwachung der hergestellten Drähte wird laut Hersteller eine optimale Oberfläche erzielt. Mit einem eigens dafür abgestellten Schweißroboter und einer digitalen Röntgenanlage wird die Produktqualität überwacht. Als Neuheit werden alle Spulen von 0,5 bis 40 kg in Aluminiumverbundfolie vakuumverpackt. Dies gewährleistet einen sicheren Schutz gegen Kondensation und ermöglicht es, die Unversehrtheit der Verpackung zu kontrollieren. Gemeinsam mit den erst kürzlich vorgestellten Rollinern der dritten Generation und den innovativen Drahtförderprodukten bietet Migal.Co nun komplette Systemlösungen für die Versorgung mit Aluminiumschweißdrähten an.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land