veranstaltung

EuroBLECH greift Industrie 4.0–Trends auf

Mit ihrem diesjährigen Motto „Die nächste Generation der Blechbearbeitung“ greift die Messe den derzeitigen Trend zur vernetzten Fabrik im Bereich der Blechbearbeitung auf. Fünf Monate vor Messestart kann der Veranstalter, Mack Brooks Exhibitions, ein weiteres Flächenwachstum der weltweiten Leitmesse für Blechbearbeitungstechnologie vermelden.

Viele der Ausstellerfirmen haben dieses Jahr nochmals größere Standflächen gebucht, um ein noch breiteres Angebot an neuen und verbesserten Technologien vorzuführen.

Viele der Ausstellerfirmen haben dieses Jahr nochmals größere Standflächen gebucht, um ein noch breiteres Angebot an neuen und verbesserten Technologien vorzuführen.

Termin

25. - 29. Oktober 2016

Die Industrieproduktion befindet sich momentan in einem einschneidenden Weiterentwicklungsprozess. Industrie 4.0, vernetzte Fertigung, intelligente Prozessketten – die digitale Fabrik hält auch in die Blechbearbeitung Einzug. Das Motto der EuroBLECH 2016 „Die nächste Generation der Blechbearbeitung“ zielt auf diesen entscheidenden Wandel in der Industrieproduktion ab. Als weltweites Branchen- und Trendbarometer der Blechbearbeitungsindustrie zeigt die Messe ein umfassendes Spektrum an maßgeschneiderten Lösungen, um Fertigungsprozesse zu modernisieren und konkurrenzfähig zu gestalten.

Insgesamt 1.410 Aussteller aus 40 Ländern haben sich bereits ihre Standflächen gesichert. Sie belegen insgesamt 89.000 m² in acht Hallen. Verglichen mit der Vorveranstaltung bedeutet dies einen Zuwachs von 3 % an Ausstellungsfläche.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land