veranstaltung

Volles Haus bei der Lamiera

Auf einer 40.000 m² großen Gesamtausstellungsfläche werden bei der Lamiera 2017 knapp 500 Unternehmen ihre Maschinen und Anlagen für die Blechbearbeitung vorstellen. Aus einer detaillierten Analyse der teilnehmenden Unternehmen geht hervor, dass der Kern der Veranstaltung Blechbiege- und Schneidmaschinen sind, sowie Laserschneid- und Schweißmaschinen.

Termin: Termin

17. - 20. Mai 2017
Mailand
www.lamiera.net

Bereichert wird die Veranstaltung mit neuen Themenparks für Produkte und Lösungen mit Fokus auf Umformungstechnologien. Mehr als 30 Unternehmen stellen in der neuen Fastener Industry Area aus, die den Schrauben, Bolzen, Spann- und Befestigungselementen gewidmet ist – und beinahe gleich viele in der Ecocoatech Area, einem in Zusammenarbeit mit ANVER (Verband der Industrielackierer) gestalteten Themenbereich für bereichsübergreifende Verfahren zur Blechlackierung. Blech Italy Service vervollständigt das Angebot mit Fokus auf technische Zulieferung und Dienstleistungen für die Industrie.

Es zeigt sich, dass die Entscheidung, die Veranstaltung in den ungeraden Jahren nach Mailand zu verlegen, von den Ausstellern sehr begrüßt und angenommen wird. Massimo Carboniero, Präsident des Veranstalters UCIMU, erklärt: „ In der internationalen Rangliste für den Bereich spielt Italien eine wichtige Rolle. Dritter bei den Herstellern, an zweiter Stelle als Exporteure und an vierter Stelle als Verbraucher. Das Land kann auf führende Unternehmen zählen, die auf Blechumformung und -bearbeitung spezialisiert sind.“

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land