Produktivitätsoptimierung von Profilieranlagen

Die Optimierung der Produktivität von Profilieranlagen steht beim Rollformspezialisten Profilmetall im Mittelpunkt seines Messeauftritts auf der Blechexpo. Eine vorausschauende Wartung sowie die Simulation des Umformprozesses und der Werkzeuge sorgen dafür, dass Anlagen und Abläufe effizienter werden. Prozesssicheres Rüsten und ein schneller Produktionsstart gelingen darüber hinaus mit Hilfe einer neuen Bedienerführung und codierten Werkzeugsystemen.

Codierte Werkzeugsysteme und ein geführter Rüstprozess verbinden Prozesssicherheit mit einem schnellen Produktionsstart.

Codierte Werkzeugsysteme und ein geführter Rüstprozess verbinden Prozesssicherheit mit einem schnellen Produktionsstart.

Profilmetall entwickelt und fertigt modulare Profilieranlagen mit zahlreichen Adaptionen, beispielsweise das 2020 vorgestellte Modul mit integriertem Faserlaser zum Einsatz auf allen gängigen Profilieranlagen. Hochpräzise Rollformwerkzeuge, Stanzwerkzeuge sowie Ablängsysteme als Einzelkomponenten gehören ebenfalls zum Portfolio. Außerdem bietet die Unternehmensgruppe für ihre Kunden auch Vorserien oder die Serienfertigung an.

Xellar-Profilieranlagen können mit Hilfe des optional erhältlichen, vollintegrierten Faserlasermoduls beliebige Profilquerschnitte verschweißen.

Xellar-Profilieranlagen können mit Hilfe des optional erhältlichen, vollintegrierten Faserlasermoduls beliebige Profilquerschnitte verschweißen.

Vereinfachter Rüstvorgang

Einen schnellen Produktionsstart und prozesssicheres Rüsten ermöglicht das von Profilmetall entwickelte System aus codierten Werkzeugen und Bedienerführung. Vor allem beim Rollformen von Profilen mit vielen Varianten wird so ein Vertauschen von Werkzeugen vermieden und der Rüstvorgang vereinfacht.

Mit RFID-Chips codierte Werkzeugsysteme erlauben es, die für den jeweiligen Rollensatz hinterlegten Daten für eine Bedienerführung beim Rüsten von Profilieranlagen zu nutzen. Dabei leitet die Steuerung den Anlagenführer durch einen interaktiven Dialog und zeigt ihm, wie und wo die richtigen Werkzeuge an der Anlage zu positionieren sind. Direkt nach Quittierung des korrekten Arbeitsschrittes kann ein weiteres Werkzeug eingesetzt werden.

Das Profilmetall-Team präsentiert seine Neuheiten auf der Blechexpo in Halle 3.

Das Profilmetall-Team präsentiert seine Neuheiten auf der Blechexpo in Halle 3.

Fertigungsprozesse überwachen und steuern

Zur mobilen Überwachung und Steuerung der Produktionsprozesse entwickelt der Rollformspezialist momentan eine Softwarelösung zur Implementierung in bestehende Systeme. Damit können Zustands- und Verbrauchsdaten via Internet über jedes browserfähige Endgerät analysiert und beeinflusst werden. Die permanente Kontrolle und Anpassung von Abläufen erlaubt so eine umfassende Qualitätssicherung und Wartungsplanung.

Das Unternehmen verstärkt außerdem die kontinuierliche, vorausschauende Wartung von Profilieranlagen sowie den technischen Support einschließlich Ferndiagnose und Remote-Fehlerbehebung.

Bei hohen Geschwindigkeiten fertigen und schweißen

Für das neue Faserlasermodul wurde eine entsprechend den Laserschutzregeln zertifizierte, kompakte Laserkabine entwickelt. Die Laserleistung von bis zu 12 kW wird so sicher nutzbar. Das in sich geschlossene System kann in unterschiedlichen Positionen in den Rollformprozess eingebracht werden und bietet hohe Flexibilität für den Endanwender.

Halle 3, Stand 3105-1

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land