Mit dem Smart-Phone zur perfekten Schweißnaht

Weld Wizard App hilft bei der Schweißparameter- und Kostenoptimierung: Die Schweiß-App Weld Wizard von Fronius für Android- und iOS-Devices unterstützt Schweißer, Konstrukteure und Arbeitsplaner bei der Identifikation und Optimierung von Schweißparametern. Die Ergebnisse sind eins zu eins auf die Realität übertragbar.

QR-Code Weld Wizard App für Android, iOS und BlackBerry.

QR-Code Weld Wizard App für Android, iOS und BlackBerry.

Im Weld Wizard eingebettete Hochgeschwindigkeitsvideos geben tiefe Einblicke in die inneren Prozessabläufe und erleichtern zusammen mit einer Beschreibung der Schweißprozesse die Wahl des für die Anwendung optimalen Schweißverfahrens. Funktionen zu Kostenberechnungen und ein Job-Manager für das Abspeichern von Schweißjobs runden den Funktionsumfang des Tools ab. Das Interesse an der neuen App ist entsprechend groß – die erst seit wenigen Wochen verfügbare, kostenlose Software wurde bereits über 5.500 Mal heruntergeladen.

Von Praktikern für den Praktiker entwickelt, gibt der Weld Wizard wertvolle Hilfestellung bei der Ermittlung des optimalen Schweißprozesses und der Parameter für eine konkrete Schweißaufgabe. Mit der Software lassen sich mit wenigen Eingaben die Abschmelzleistung und die Streckenenergie auf Basis interpolierter Schweißparameter schnell und präzise berechnen. Dabei berücksichtigt die Software die zugrunde gelegte Schweißstromquelle bzw. verfügbaren Schweißprozesse und warnt den Anwender, wenn er die Spezifikationen der Stromquelle überschreitet. Ein Zugriff auf die Schweißstromquelle oder ein aufwändiges Herantasten an die richtigen Parameter ist für Anwender des Weld Wizard nicht mehr erforderlich.

Die Berechnung des Drahtvorschubs, der Nahtfläche und der Abschmelzleistung erfolgt auf Basis der vom Anwender entsprechend der individuellen Schweißaufgabe angegebenen Parameter (Nahtart, Drahtdurchmesser, Schweißgeschwindigkeit, a-Maß, verwendeter Zusatzwerkstoff, etc.). In einem zweiten Schritt können mit dem Tool die Richtwerte für Strom und Spannung sowie die Streckenenergie nach Eingabe der Lichtbogenart bzw. des gewünschten Schweißprozesses sowie der Schweißposition errechnet werden. Der Anwender wird dabei von einer Grafik mit den verfügbaren Schweißpositionen und Videos unterstützt, die den Lichtbogen und die Tropfenablöse in extremer Zeitlupe zeigen. Parametersätze können mit Hilfe eines integrierten Job Managers gespeichert, verwaltet und mit anderen Anwendern ausgetauscht werden.

Die Weld Wizard App unterstützt den Anwender mit Hochgeschwindigkeitsvideos und grundlegenden Informationen zu den verfügbaren Schweißprozessen bei der Identifikation der optimalen Schweißparameter. Foto: Fronius International

Die Weld Wizard App unterstützt den Anwender mit Hochgeschwindigkeitsvideos und grundlegenden Informationen zu den verfügbaren Schweißprozessen bei der Identifikation der optimalen Schweißparameter. Foto: Fronius International

Mit der Weld Wizard App von Fronius lassen sich bequem die optimalen Schweißparameter finden und Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchführen. Foto: Fronius International

Mit der Weld Wizard App von Fronius lassen sich bequem die optimalen Schweißparameter finden und Wirtschaftlichkeitsberechnungen durchführen. Foto: Fronius International

App kostenlos beziehbar

Mit dem Weld Wizard lassen sich nicht nur die optimalen Schweißparameter bequem finden, sondern zusätzlich auch noch Wirtschaftlichkeitsberechnungen in der eigenen Landeswährung durchführen. Dazu sind alle Fronius-Schweißsysteme mit Bild und Eckdaten abrufbar. Auf Basis von Eingaben wie den veranschlagten Vorrichtungskosten, dem geplanten Abschreibungszeitraum, Investitions-, Material- und Lohnkosten sowie dem anfallenden Schweißaufwand (Nahtlänge pro Tag in Meter) kalkuliert die Software die sich ergebenden Gesamtkosten pro Jahr.

Der Weld Wizard kann kostenlos über den Apple iTunes Storeoder Googles Play Store bezogen werden. Aufgrund des Erfolgs des Tools arbeiten die Fronius-Spezialisten bereits an einer Erweiterung des Funktionsumfangs, der dann auch Spezialprozesse wie TimeTwin einschließen könnte. Zudem soll es die Software zukünftig auch als HTML-Version geben.

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land