anwenderreportage

Bedienkonzept setzt sich durch

Einfach und schnell zur geforderten Schweißnaht: Erstklassige und vor allem rentable Schweißergebnisse können nur erzielt werden, wenn Schweißer und Anlage als eine Einheit funktionieren. Darum ließ man beim Anlagenbauer Knoblinger für eine Investition in neue Schweißgeräte diesmal die Schweißer selbst entscheiden. Nach intensiven Tests hat sich Lorch vor allem aufgrund des einfachsten Bedienkonzeptes mit der S-Serie Speedpulse XT durchgesetzt. Geliefert wurden die beiden Schweißgeräte von Invertech. Von Ing. Norbert Novotny, x-technik

Die Schweißer bei Knoblinger sind vom einfachen Bedienkonzept der Lorch-Geräte absolut überzeugt.

Die Schweißer bei Knoblinger sind vom einfachen Bedienkonzept der Lorch-Geräte absolut überzeugt.

Franz Luger
Produktionsleiter bei Knoblinger

„Die Schweißergebnisse der drei getesteten Hersteller waren annähernd ident. Beim Faktor Zeit, die inklusive Einstellungen dafür benötigt wurde, hatte Lorch allerdings die Nase vorne. Das einfache Bedienkonzept der Geräte hat uns absolut überzeugt.“

Die Albert Knoblinger GmbH & Co. KG mit Sitz in Ried im Innkreis im oberösterreichischen Innviertel beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit mechanischer Schüttguttechnologie. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit heute rund 80 Mitarbeitern ist eine feste Größe im Schüttgutanlagenbau. „Unter anderem errichten wir schlüsselfertige Holzpelletieranlagen bis 40 Tonnen Stundenleistung. In diesen Anlagen werden sowohl Säge-Resthölzer, Sägespäne und Hackschnitzel als auch Energiehölzer oder Biomasse verarbeitet. Unser Leistungsspektrum umfasst die Beratung, Planung und Konstruktion über die Fertigung und Montage bis hin zum Service der Anlagen“, erläutert Franz Luger, Produktionsleiter bei Knoblinger. Aber auch Anlagenkomponenten für Sägewerke und Spanplattenhersteller sowie Schneckenförderer, Kratzförderer oder Schieberelemente für die Stahl- , Baustoff- und Agrarindustrie gehören zum Produktportfolio der Oberösterreicher.

Alle wichtigsten Parameter im direkten Zugriff: das Bedienfeld der S-Serie. Rechts unten befindet sich der Regler für die individuelle Einstellung des Lichtbogens von hart bis weich 
(Dynamik-Regelung).

Alle wichtigsten Parameter im direkten Zugriff: das Bedienfeld der S-Serie. Rechts unten befindet sich der Regler für die individuelle Einstellung des Lichtbogens von hart bis weich (Dynamik-Regelung).

Ralph Rosenauer
Beratung/Verkauf bei Invertech

„Wir denken für unsere Kunden, wir optimieren deren Produktionsprozesse, wir liefern die qualitativ hochwertigen Waren. Unsere Philosophie ist es, das Sortiment ständig zu erweitern, um den steigernden Anforderungen gewachsen zu sein. Vom Handgerät bis zur Automatisierung begleiten wir unsere Kunden persönlich, bis zu ihrem Top-Endergebnis. “

Blechfertigung als Herzstück

Da die Anlagen von Knoblinger größtenteils maßgeschneiderte Sonderanfertigungen mit Losgröße Eins sind, ist eine hohe Fertigungstiefe für den Produktionsleiter ganz wesentlich für den Unternehmenserfolg. Daher beherrscht man in der Blechfertigung entscheidende Prozesse wie das Laserschneiden, Abkanten oder das Schweißen allesamt selbst. „Wir verfügen in der Fertigung über eine hohe Flexibilität und sind so von Lieferanten weitestgehend unabhängig“, schildert Luger.

Einer der Kernprozesse ist das Schweißen. „Bei uns sind mehr als 20 Schweißmaschinen im Einsatz. Da wir keine Serienfertiger sind, sollen dabei die Schweißer ohne großen Aufwand und vor allem schnell vom ersten Teil an die geforderten Schweißergebnisse erzielen“, verdeutlicht der Produktionsleiter.

Ausgestattet mit sämtlichen Speed-Prozessen punktet die S-Serie von Lorch mit besten Schweißeigenschaften und höchster Flexibilität.

Ausgestattet mit sämtlichen Speed-Prozessen punktet die S-Serie von Lorch mit besten Schweißeigenschaften und höchster Flexibilität.

Auch mit dem INE-Inverterplasmaschneidgerät von Invertech ist man bei Knoblinger hochzufrieden.

Auch mit dem INE-Inverterplasmaschneidgerät von Invertech ist man bei Knoblinger hochzufrieden.

Infos zum Anwender

Knoblinger liefert Schüttguttechnik nach Maß. Die Kompetenzen des Unternehmens sind in sechs Sparten aufgeteilt, sodass für jede einzelne Anwendung eine maßgeschneiderte Lösung für die individuellen Kundenanforderungen angeboten werden kann. Neben sämtlichen mechanischen und pneumatischen Förderkomponenten umfasst das Produktprogramm auch Einrichtungen zum Lagern, Aufbereiten, Dosieren, Wiegen, Mischen, Be- und Entladen.

Exportquote: rund 80 %
Umsatz/Jahr: ca. 15 Mio. Euro

Lorch hat Nase vorn

Im Zuge einer anstehenden Neuinvestition wurden Anfang des Jahres Schweißgeräte von drei namhaften Herstellern von den eigenen Schweißern von Knoblinger auf „Herz und Nieren“ getestet. „Die Schweißergebnisse der verglichenen Geräte waren annähernd ident. Beim Faktor Zeit, die inklusive Einstellungen dafür benötigt wurde, hatte Lorch die Nase vorne“, bringt es Luger auf den Punkt. Nach einem halben Jahr praktischer Erfahrung mit den Lorch-Geräten fühlt er sich in der Entscheidung absolut bestätigt: „Unsere Schweißer sind nach wir vor vom Bedienkonzept absolut überzeugt. Und das ist für uns ausschlaggebend.“

Konkret wurden von Invertech, dem Lorch-Vertriebspartner in Oberösterreich, zwei baugleiche Kompaktanlagen der Serie S5 SpeedPulse XT mit 400 A geliefert. Ausgestattet mit sämtlichen Speed-Prozessen besticht sie nicht nur durch ein ausgezeichnetes Bedienkonzept sondern punktet auch mit besten Schweißeigenschaften und höchster Flexibilität, wie uns Ralph Rosenauer, Beratung/Verkauf bei Invertech, verrät: „Das Flaggschiff von Lorch verfügt eine neue patentierte Regelungstechnik, eine variable Lichtbogen-Längenregelung und eine Dynamikeinstellung, die ein sehr individuelles und absolut spritzerarmes Schweißen ermöglicht.“

Ausgerüstet sind die beiden Geräte mit dem wassergekühlten Lorch-Schweißbrennner Powermaster MW5900, der durch seine ergonomische Form und sein geringes Gewicht angenehm zu führen ist und so für ermüdungsfreies Schweißen sorgt. Der austauschbare Düsenstock und die steckbare Gasdüse mit Gasdüsensitz ermöglichen einen schnellen und einfachen Wechsel der Verschleißteile, die Knoblinger ebenfalls allesamt von Invertech bezieht. „Einen Ansprechpartner für sämtliche schweißtechnischen Verschleißteile zu haben, macht es für die Mitarbeiter wesentlich einfacher“, weiß Luger aus Erfahrung.

Holzpelletierung – von der Planung bis zum Service: Mit mehr als 40 realisierten Anlagen darf sich Knoblinger zurecht zu den europaweiten Marktführern in diesem Bereich zählen.

Holzpelletierung – von der Planung bis zum Service: Mit mehr als 40 realisierten Anlagen darf sich Knoblinger zurecht zu den europaweiten Marktführern in diesem Bereich zählen.

Knoblinger fertigt auch Komponenten: Fußstation eines Gurtbecherwerks mit Injektorschnecke.

Knoblinger fertigt auch Komponenten: Fußstation eines Gurtbecherwerks mit Injektorschnecke.

Zuverlässige Partnerschaft

Neben den beiden Schweißmaschinen lieferte Invertech zur gleichen Zeit ein Inverterplasmaschneidgerät Skyline von INE, mit dem alle leitfähigen Materialien wie Alu, Guss, Stahl, Edelstahl, Kupfer geschnitten werden können. Man benötigt lediglich Druckluft und Strom. „Das Gerät wird hauptsächlich in der Reparatur eingesetzt oder wenn nachträglich Löcher in größere Bauteile geschnitten werden müssen. Zudem ist es die wirtschaftlichste Variante (Anm.: neben Autogenschnitt oder Fräsen) für Schrägschnitte bei unseren Schubbodenleitern“, so Luger, der abschließend noch anmerkt: „Auch hier war die Beratung seitens Invertech ausgezeichnet. Sie sind selbst bei kleinen Problemen sofort zur Stelle und betreuen uns stets kompetent und zuverlässig.“

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land