Effizientes Schweißen im Mittelpunkt

Auf 150 Quadratmetern zeigt Lorch auf der EuroBlech, wie effizient und auf höchstem Niveau Industrie und Handwerk heute schweißen können. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die neuen MIG-MAG-Allrounder MicorMIG, das mobile Schweißen mit Akkutechnologie sowie im Bereich Automatisierung ein hochkarätiges WIG-Kaltdraht-Roboter-Schweißsystem.

Erstmals ist die MicorMIG 500, eine 500 Ampere-Anlage für mittlere und schwere Stahlarbeiten, zu sehen.

Erstmals ist die MicorMIG 500, eine 500 Ampere-Anlage für mittlere und schwere Stahlarbeiten, zu sehen.

Lorch präsentiert seine Neuheiten und Lösungen in Hannover in zwei großen Themenbereichen: Handschweißen und Automatisierung. Im Mittelpunkt beim Handschweißen steht die neue EN-1090-zertifizierte MicorMIG-Baureihe, die dank innovativer Invertertechnologie über zahlreiche praxisoptimierte Funktionen verfügt und damit einen neuen Standard im MIG-MAG-Schweißen setzt. So kann sich der Messebesucher einen Überblick über das zukunftsweisende Upgrade-Konzept verschaffen, mit dem die Schweißanlage maßgeschneidert an die schweißtechnischen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Beispielsweise können zusätzliche Schweißverfahren oder -programme bei wachsenden Anforderungen jederzeit auch nachträglich aufgespielt werden. Personenspezifische Bedienung lässt sich mit dem durchdachten User-Management-Konzept von Lorch einfach realisieren. Neben den bereits im Frühjahr 2014 eingeführten Leistungsvarianten mit 300, 350 und 400 Ampere ist in Hannover erstmals die MicorMIG 500, eine 500 Ampere-Anlage für mittlere und schwere Stahlarbeiten, zu sehen.

Bundespreis für Akku-Lösung von Lorch

Für Furore dürfte beim internationalen Besucherpublikum die neue MicorStick-Anlage mit dem Akkupack MobilePower sorgen, die Elektrodenschweißen grenzenlos mobil macht. Messebesucher können sich von der Funktionalität selbst überzeugen und an einer Teststation Probeschweißungen durchführen. Die MicorStick kann sowohl am separaten Akku als auch direkt am Netz betrieben werden. Die mobile Lösung von Lorch ist mit dem „Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ausgezeichnet worden.

Selbstverständlich erhalten Messebesucher auch eine Übersicht über alle aktuellen Schweißanlagen und modernen MIG-MAG-Speed-Schweißverfahren wie SpeedPulse, SpeedArc, SpeedUp und SpeedRoot, mit denen sich Schweißgeschwindigkeit und Produktivität enorm steigern lassen. Dabei ebenfalls im Fokus: die nächste Generation optimierter Brenner mit neuen ergonomischen Griffschalen und flexiblem Kugelgelenk.

Akku-Schweißen mit dem Elektrodenschweißgerät MicorStick und dem separaten Akkupack MobilePower.

Akku-Schweißen mit dem Elektrodenschweißgerät MicorStick und dem separaten Akkupack MobilePower.

WIG-Kaltdraht am Roboter

Im Bereich Automatisierung stellt Lorch seine Kompetenz von mechanisierten Lösungen bis hin zum Schweißen mit Robotern dar. Mit dem flexiblen „Ready-to-Robot“-Konzept lassen sich automatisierte Schweißvorgänge auch bereits für kleinere und mittlere Unternehmen höchst effizient gestalten. Erstmals zu sehen ist in Hannover die neue WIG-Kaltdraht-Schweißlösung für das Roboterschweißen. Zusätzlich informieren die Experten der Lorch System Integration (LSI), wie sich automatisierte Lösungen schnell und aus einer Hand in Fertigungsprozesse integrieren lassen.

www.lorch.eu Halle 13, Stand E 69/E70

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land