Im Portät: Qualitätsbewusst und serviceorientiert

Ob für die Bearbeitung von Metall, beim Schweißen, im Einsatz von Druckluft, für das Trennen von Stein oder das Erzeugen von Strom: Spitzenqualität hat bei Elmag oberste Priorität. Das gilt nicht nur für die sorgfältig ausgewählten Produkte, sondern im Besonderen auch beim Dienstleistungsangebot des Unternehmens. Daher hat Elmag auch sein gesamtes Service selbst in der Hand – in der eigenen Werkstätte oder vor Ort beim Kunden. Darüber hinaus bietet das Präsentations- und Kompetenzzentrum am Firmenstandort im oberösterreichischen Ried im Innkreis eine ausgezeichnete Möglichkeit, neueste Maschinen und Technologien zu testen und sich vom umfassenden Fachwissen der Mitarbeiter zu überzeugen. Von Ing. Norbert Novotny, x-technik

Im Schweiß-Testcenter können die Schweißspezialisten von Elmag auf kundenspezifische Anforderungen eingehen, Schweißversuche durchführen oder auch Musterteile schweißen.

Im Schweiß-Testcenter können die Schweißspezialisten von Elmag auf kundenspezifische Anforderungen eingehen, Schweißversuche durchführen oder auch Musterteile schweißen.

Roland Ziegler
Produktmanager Schweißtechnologie bei Elmag

„Im Schweiß-Testcenter haben Handelspartner und Kunden die Möglichkeit, unsere Produkte live in der Praxis zu sehen. Wir können auf kundenspezifische Anforderungen im Detail eingehen, Schweißversuche durchführen oder auch Musterteile schweißen. Anschließend erarbeiten wir gemeinsam mit dem Kunden eine individuell optimal abgestimmte Schweißlösung.“

Im Jahr 1984 hat Lorenz Einfinger den „Einfinger Lorenz MAschinen Großhandel“ in Peterskirchen (OÖ) gegründet. Ausgangsbasis waren zu Beginn: viel Motivation, wenig Eigenkapital, 12 m² Bürofläche im eigenen Wohnhaus und eine zum Serviceraum umfunktionierte Garage. Mit einer gesunden Portion Mut haben damals der kürzlich leider verstorbene Lorenz und seine Frau Elisabeth gemeinsam begonnen, die Elmag-Geschichte zu schreiben.

„Was vor über 36 Jahren begann, ist heute ein gesundes und florierendes Unternehmen mit mittlerweile 50 Mitarbeitern“, berichtet Josef Wimmer, der gemeinsam mit Firmeneigentümer Markus Einfinger (Sohn von Lorenz) und Thomas Kubinger die Geschäftsleitung innehat. Ein Großteil der Mitarbeiter, auch Josef Wimmer vor 35 Jahren und Thomas Kubinger vor 27 Jahren, hat dabei bereits die Lehrzeit bei Elmag absolviert. „Das schafft einen unschätzbaren Vorteil sowohl für den Aufbau von Fachkompetenz und eines guten Betriebsklimas als auch für die Kontinuität in der Kundenbetreuung. Denn nur im Laufe der Jahre können echtes Vertrauen und intensive Partnerschaften entstehen“, ist Wimmer überzeugt.

Im Laufe der Jahre wurde allerdings nicht nur die Belegschaft, sondern auch die Infrastruktur ordentlich aufgestockt. Heute stehen auf einer Gesamtfläche von 5.200 m² große Montage- und Lagerhallen inklusive Servicebereich, großzügige Büroflächen und Seminarräume sowie ein Präsentations- und Kompetenzzentrum, in dem auf rund 800 m² aktuelle Elmag-Produkte präsentiert werden, zur Verfügung.

Am Firmenstandort in Ried im Innkreis stehen auf einer Gesamtfläche von 5.200 m² große Montage- und Lagerhallen inklusive Servicebereich, großzügige Büroflächen mit Seminarraum sowie ein Präsentations- und Kompetenzzentrum mit 800 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Am Firmenstandort in Ried im Innkreis stehen auf einer Gesamtfläche von 5.200 m² große Montage- und Lagerhallen inklusive Servicebereich, großzügige Büroflächen mit Seminarraum sowie ein Präsentations- und Kompetenzzentrum mit 800 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung.

Präsentations- und Kompetenzzentrum von großem Nutzen

„Es sind unsere Kunden, denen unser ganzer Einsatz gilt. Ihre Anforderung ist unsere Aufgabe. Ihr Erfolg ist unsere Ambition und ihre Begeisterung unser Ziel. All das versuchen wir mit Spitzenqualität, Top-Service und kompetenter, fachmännischer Beratung erfolgreich umzusetzen – selbstverständlich in jedem unserer fünf Produktbereiche“, versichert Wimmer.

Der aktuell umsatzstärkste Produktbereich der Metallbearbeitung umfasst Maschinen für das Drehen, Fräsen, Bohren und Sägen sowie die Blechbearbeitung. „Dank unseres breiten Sortiments haben wir sowohl für den ambitionierten Heimwerker als auch für Gewerbe und Industrie die entsprechenden Maschinenlösungen“, betont Thomas Kubinger, der diesen Bereich als Produktmanager verantwortet.

In der Zerspanungstechnik ist Elmag dabei besonders erfolgreich bei konventionellen Maschinen, die überwiegend in Betrieben für die Lehrlingsausbildung, in Ausbildungseinrichtungen, in der Instandhaltung, aber auch in der Kleinserienfertigung zum Einsatz kommen. „Allerdings werden auch in diesem Einsatzgebiet verstärkt CNC-Maschinen nachgefragt, die wir ebenfalls in unserem Portfolio anbieten“, so Kubinger. Sägetechnik aus dem Hause Bomar sowie Abkantpressen, Tafelscheren und motorische Schwenkbiegemaschinen runden das Angebot für die Metallbearbeitung ab.

Besonders in diesem beratungsintensiven Produktbereich ist das Präsentations- und Kompetenzzentrum von Elmag von großem Vorteil. „Interessenten können unsere ausgestellten Maschinen genau unter die Lupe nehmen, in Betrieb sehen und testen“, zeigt sich Kubinger zufrieden. „Zudem verfügen wir hier über optimale Voraussetzungen, für unsere Handelspartner intensive Schulungen und Workshops abzuhalten, um auch deren Kompetenz kontinuierlich zu steigern.“

Das Elmag-Geschäftsleitungsteam: Markus Einfinger (Mitte), Josef Wimmer (rechts) und Thomas Kubinger führen das Werk von Lorenz Einfinger und seiner Frau Elisabeth in die Zukunft und werden dabei die Werte der beiden Firmengründer weitertragen.

Das Elmag-Geschäftsleitungsteam: Markus Einfinger (Mitte), Josef Wimmer (rechts) und Thomas Kubinger führen das Werk von Lorenz Einfinger und seiner Frau Elisabeth in die Zukunft und werden dabei die Werte der beiden Firmengründer weitertragen.

Profunde Beratung in der Schweißtechnik

Als Systempartner für Schweißtechnologie bietet Elmag eine profunde Produktberatung und betreibt für sämtliche Maschinen und Verschleißteile ein umfassendes Lagerhaltungsprogramm. „Bei uns finden Schweißer sowohl aus dem Handwerk, Gewerbe als auch der Industrie ausschließlich Schweißgeräte und -zubehör, die für eine professionelle und qualitätsorientierte Fertigung nötig sind“, betont Roland Ziegler, Produktmanager Schweißtechnologie bei Elmag.

Auch für diesen Bereich bietet Elmag seinen Handelspartnern und Kunden im Präsentations- und Kompetenzzentrum mit dem Schweiß-Testcenter ausgezeichnete Möglichkeiten, Produkte live in der Praxis zu sehen. „Hier können wir auf kundenspezifische Anforderungen eingehen, Schweißversuche durchführen oder auch Musterteile schweißen“, berichtet Ziegler, der mit dem Kunden anschließend stets gemeinsam individuelle Lösungen erarbeitet.

Um für seine Kunden noch flexibler und schneller agieren zu können und die Verfügbarkeit weiter zu steigern, plant Elmag relativ zeitnah, das Lager- und Logistikzentrum am Standort Ried um 3.000 m² zu erweitern.

Um für seine Kunden noch flexibler und schneller agieren zu können und die Verfügbarkeit weiter zu steigern, plant Elmag relativ zeitnah, das Lager- und Logistikzentrum am Standort Ried um 3.000 m² zu erweitern.

Roland Ziegler, Produktmanager Schweißtechnologie bei Elmag.

Roland Ziegler, Produktmanager Schweißtechnologie bei Elmag.

Service als Erfolgsgarant

„Wir sehen uns in jedem der fünf Produktbereiche als Komplettanbieter, der mit seinem breiten Sortiment sämtliche Anforderungen sowohl eines Heimwerkers als auch einer industriellen Daueranwendung abdecken kann“, erwähnt noch Josef Wimmer, der zudem vor allem ein umfassendes Serviceangebot als essenziell für gute Kundenbeziehungen und somit langfristigen Unternehmenserfolg erachtet. „Service ist ein großes Wort, das oft sehr gelassen ausgesprochen wird. Viel anspruchsvoller ist die Umsetzung in der Praxis. Vor allem dann, wenn man es wirklich ernst meint. Das tun wir mit ganzer Konsequenz.“

Elmag hat sein gesamtes Service mit insgesamt zwölf Servicetechnikern selbst in der Hand und kann daher auch bei dringenden Serviceeinsätzen sehr flexibel, schnell und kostenschonend reagieren. „Neben der Aufbereitung und Vorinbetriebnahme von Maschinen bei uns in der Montagehalle oder Reparaturen in der Werkstätte sind unsere Techniker beim Kunden vor Ort im Einsatz. Wir betreuen unsere Kunden über die gesamte Lebensdauer der erworbenen Maschinen – von der Inbetriebnahme über die Einschulung bis hin zur regelmäßigen Wartung und Reparatur“, ergänzt Kubinger. Zudem bietet Elmag eine mindestens 15 Jahre dauernde Ersatzteilsicherheit.

Der Elmag-Produktbereich der Metallbearbeitung umfasst Maschinen für das Drehen, Fräsen, Bohren und Sägen sowie die Blechbearbeitung

Der Elmag-Produktbereich der Metallbearbeitung umfasst Maschinen für das Drehen, Fräsen, Bohren und Sägen sowie die Blechbearbeitung

Thomas Kubinger, Geschäftsführer und Produktmanager Metallbearbeitung bei Elmag

Thomas Kubinger, Geschäftsführer und Produktmanager Metallbearbeitung bei Elmag

Werte weiterleben

Seit langer Zeit schon lautet das zentrale Firmenmotto "Powered by Quality". Elmag meint damit nicht nur die Produktqualität als wichtigste Basis, sondern auch die Service- und Beratungsqualität sowie die Qualität und Zuverlässigkeit in der gesamten Zusammenarbeit. "Gerade in den aktuellen Zeiten zeigt sich am erfolgreichen Geschäftsverlauf bei Elmag, dass diese gelebten Werte, gepaart mit Sicherheit und Stabilität für den Kunden besonders wichtig und wertvoll sind", so Markus Einfinger. Um für seine Kunden noch flexibler und schneller agieren zu können und die Verfügbarkeit weiter zu steigern, plant Elmag am Standort Ried den Bau eines neuen Lager- und Logistikzentrums mit 3.000 m². „Wir planen die Umsetzung bereits innerhalb der nächsten zwei Jahre. Der Entwicklungsprozess bei Elmag geht also kontinuierlich weiter“, verrät Kubinger.

Einer der Leitgedanken des leidenschaftlichen Unternehmers und Elmag-Gründers Lorenz Einfinger war stets: „Produkte sind austauschbar, Denkhaltungen und Arbeitsweisen hingegen müssen kontinuierlich wachsen und sind unverwechselbar.“ Diesen Gedanken möchten die Geschäftsführer Markus Einfinger, Josef Wimmer und Thomas Kubinger weitertragen und mit dem gesamten Elmag-Team weiterleben. Unisono meinen die drei zum Abschluss: „Mit Stolz und Eifer werden wir das Werk von Lorenz Einfinger und seiner Frau Elisabeth weiterführen. Wir werden ihre Werte mit größtem Respekt weiterleben und weiterentwickeln, dann ist der Erfolg von Elmag auch in Zukunft gesichert.“

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land