Profilmetall PM 108: Profilier- und Kalibrierstation in einem

Profilieranlagen, innovative Werkzeuge und zahlreiche neue, rollgeformte Profile aus Aluminium, Edelstahl und Blech-Kunststoff-Verbindungen präsentiert die Profilmetall-Gruppe auf der EuroBLECH. Erstmals auf der Messe zu sehen sein wird ein von Profilmetall entwickeltes und gefertigtes Werkzeug, mit dem das Unternehmen für einen Kunden inline Blechband mit Kunststoff zu einem Profil verbindet.

Vielfältig einsetzbare Profilieranlage von Profilmetall mit Werkzeug- Schnellwechselsystem. (Bild: Profilmetall)

Vielfältig einsetzbare Profilieranlage von Profilmetall mit Werkzeug- Schnellwechselsystem. (Bild: Profilmetall)

Eine breite Auswahl neuer Profile – vor allem aus Aluminium und Edelstahl – zeigt das Unternehmen in diesem Jahr erstmals der Fachöffentlichkeit. Daneben wird außerdem ein umfassender Überblick über das Produktspektrum zu sehen sein: offene und geschlossene Spezialprofile in unterschiedlichen Loch-, Längen-, Oberflächen- und Querschnittsvarianten, verschiedenen Materialstärken ab 0,1 mm mit inline gefertigten Stanzungen, Prägungen oder Ausklinkungen.

Das Rollformen, Längsnahtschweißen und Kalibrieren von Präzisionsrohren für Automotive Fluidsysteme in einem Arbeitsgang zeigt Profilmetall am Messestand auf seiner vielfältig einsetzbaren Profilieranlage der Baureihe PM 108. Das Profilierwerkzeug für komplexe und präzise Umformprozesse umfasst Profilier- und Kalibrierstationen, die über Servoantriebe laufen. Mit Hilfe des prozessintegrierten Lasers werden die Profile inline längsnahtgeschweißt. Ausgestattet ist die Profilieranlage mit einem Werkzeug-Schnellwechselsystem für kurze Rüstzeiten. Hier sind alle Stationen auf Schnellwechselkassetten montiert, die lediglich eingeschoben werden müssen und dabei automatisch an die Antriebswellen andocken. Eine weitere Justage ist nicht erforderlich.

www.profilmetall.de Halle 27, Stand B24

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land