CAD/CAM-Lösungen

hersteller

hersteller

Optimate

Standorte: DE

hersteller

hersteller

RAS

Standorte: DE

hersteller

hersteller

SigmaNEST

Standorte: DE

hersteller

hersteller

SPI Systemberatung Programmierung

1980 gegründet blickt SPI auf eine Firmengeschichte zurück, auf die hier alle ein wenig stolz sind. Als Familienunternehmen in zweiter Generation hat SPI sich über die Jahre in zahlreichen Projekten bewiesen und sich stetig zu einem gesund gewachsenen Mittelständler entwickelt. 2016 Digitalisierung, Virtualisierung und Blech 4.0 Die Virtualisierung der Arbeitsplätze bei einem Großkunden der SPI, der ReiseBank, wird in diesem Jahr abgeschlossen. Mit der Server-Virtualisierung können auf einem physikalischen Server mehrere (virtuelle) Server parallel betrieben werden, ohne dass sie sich gegenseitig beeinflussen. Dadurch können Serverkapazitäten wie CPU, Arbeitsspeicher und Festplatten dynamisch zugeordnet und besser genutzt werden. Durch die Entkopplung von Hard- und Software wird die Serverauslastung optimiert und gleichzeitig der Administrationsaufwand gesenkt. Die Anzahl physischer Systeme kann so reduziert werden. Der Einsatz neuer IT-Technologien verändert die Zusammenarbeit in Unternehmen. Das führt dazu, dass Unternehmen sich neu definieren. SPI hat dies längst erkannt und in diesem Jahr im eigenen Haus konsequent umgesetzt. Flexible Arbeitsplätze sind entstanden, die technischen Voraussetzungen für "Mobile Working" wurden geschaffen. Digitalisierung bietet viele Chancen, stellt Unternehmen aber gleichzeitig vor Heraus­forderungen: Gefragt sind schnelles Reagieren auf sich ändernde Markt­bedingungen, individuelle Kundenanfor­derungen und Mitarbeiterbedürfnisse sowie die Schaffung der dafür erforderlichen Rahmenbedingungen. Für die Themen­bereiche Flexibilisierung und Digitalisierung bietet SPI als IT-­Dienst­leister Methoden und Strategien um diese Ziele zu erreichen. Die Notwendigkeit, Produkte bei gleichzeitig kürzeren Lieferzeiten in immer größerer Variantenvielfalt herzustellen, gewinnt in Bereichen der Blechfertigung immer mehr an Relevanz. Unter sich verändernden Bedingungen produktiv zu fertigen, und zudem durch Produktivitätssteigerung?wettbewerbsfähig zu bleiben, stellt Blechfertiger vor große Heraus­forderungen. Lösungsansätze definiert das Konzept Industrie 4.0. Neueste Software-Lösungen von SPI verfolgen diesen Anspruch. Anders als andere Anbieter, die den Kunden in eine gewisse Abhängigkeit drängen, holt SPI den Blechfertiger in seiner bisherigen Umgebung ab und sorgt für durchgängige Prozesse von der Idee bis zum fertigen Teil. Baugruppenabwicklung,?Varianten­ab­wick­­lung, Ler­nende Werkzeugerkennung und Auftragsabwicklung via Internet sind einige Stichworte, die SPIs Anspruch beleuchten, solche Prozesse zu optimieren.

Standorte: DE

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land